Unserer Pfadfinderschaft steht eine dreiköpfige Bundesführung vor, die sich um die anfallenden Arbeiten innerhalb des Bundes und um die Vertretung des Bundes nach außen kümmert. Dies sind der Bundesführer, der Kanzler und der Schatzmeister, die alle vom Burgrat bestimmt werden. Der Burgrat ist das höchste Entscheidungsgremium des Grauen Reiter, tagt jährlich auf dem Hohenkrähen und umfasst die Vertreter aller Sippen und Stämme der Pfadfinderschaft.

Bundesführer ist derzeit harry, schugga als Kanzler und stoffel als Schatzmeister vervollständigen die Mannschaft.

In die Verantwortung der Bundesführung fällt die Ausbildung der Gruppenleiter, die durch regelmäßige Gruppenleiterseminare und Kurse, teilweise in Kooperation mit anderen Bünden, sichergestellt wird. Tagesgeschäft, wie die Kommunikation von Stämmen und Horten untereinander, Unterstützung der Gruppen bei der Jugendarbeit vor Ort und Zusammenarbeit mit der Fördergemeinschaft -dem Trägerverein der Burg- gehört auch zur Aufgabe der Bundesführung.

Für Fragen, die die Pfadfinderschaft Grauer Reiter, unsere Arbeit oder die Ansprechpartner unserer Jugendgruppen vor Ort betreffen, ist die Bundesführung per e-mail unter bundesfuehrer(AT)grauer-reiter.de erreichbar

Diese Webseite verwendet leider Cookies um die Anmeldung zu speichern. Wir bitten darum diesen Umstand zu aktzeptieren. Bei manchen Dingen im Leben hat man leider nicht die Wahl...

  Ja, wenn es denn sein muss!.